DER GEMEINDESPIEGEL

Inhaltsverzeichnis Nr. 102
März 1997

  1. Miss Germany Wahl 1997 - Blitzgewitter am Wardenburger Himmel - Helga Heidkämper

  2. Frühlingsgefühle / Elke Siefken

  3. Gedicht: Frühling / Theodor Fontane

  4. De Osterfohrplan / Detlev Kunter

  5. Frühjohrsputz un Frühjohrmüdiukeit / Detlev Kunter

  6. Ein Wunder der Natur - Eigenartige Auswüchse der Forsythie: Gerda Kayser

  7. Bürgermeisterwahl: Karl Heinz Oeltjen (CDU) neuer Bürgermeister /Werner Cordes

  8. Autobiographie unseres neuen Bürgermeisters / Werner Cordes

  9. Nachlese zum Doppeljubiläum: Arbeitsgemeinschaft - Der Gemeindespiegel

  10. -Ein glanzvolles Fest - / Werner Cordes

  11. der Harberwald - Fortsetzung aus Nr. 101 - / Frank Speckmann

  12. Kindergedichte: Der kleine Baumeister - Die weite Welt / Magda Schröder

  13. Zur Geschichte von Astrup, Höven, Westerburg und Littel / Johann Neuhaus

  14. Die Rechtschreibreform: Fast niemand will sie / Werner Cordes

  15. Dat fliege Hochdüütsch /  Detlev Kunter

  16. Wardenburg bei Nacht / Werner Cordes

  17. Ein Lied für Wardenburg / Helga Heidkämper

  18. Sommer, Sonne, Paprika und Wein
    - Studienfahrt 1996 der Volkshochschule Wardenburg - / Karl-Heinz Bonk

  19. Bürgernahes Fernsehen und bürgernaher Hörfunk / Werner Cordes

  20. Die Entstehung des Ehrenmals in Achternholt / Hans Sehwettmann

  21. Zehn Jahre Partnerschaft Eelde - Wardenburg - Dorpsklanken berichtet  Cathrinus Schaafsma

  22. Röbel / Müritz - Damals und heute - Röbel ohne Müritz? Nicht auszudenken - /  Detlev Kunter

  23. Neue Partnerschaftsschilder / Werner Cordes

  24. Reisebericht über die Vereinsreise “Zeltlager Le Mav sur Evre 1996“  /  Harald Sonnefeld

  25. Glindower Ziegelfreunde besuchten die Alte Ziegelei Westerholt / Gustav Lüschen

  26. 50 Jahre Gemischter Chor Wardenburg / Karl-Heinz Siebens

  27. Wertstoffhof in Wardenburg noch kundenfreundlicher Rudolf Pfleger

  28. Korksammlung bei der Biologischen Schutzgemeinschaft in Wardenburg /  Veronika Niebler

  29. Wardenburg im Wandel der Zeit - Hofstelle Speckmann in Wardenburg / Friedrich von Essen

zurück